Blues Gitarrengriffe | Gitarrengriffe und Gitarrenakkorde

Gitarrengriffe und Gitarrenakkorde

Blues Gitarrengriffe

Der Blues stammt aus der afroamerikanischen Gesellschaft in den USA. Seine größten Erfolge feierte er zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Texte von Blues Liedern sind meistens in der Ich-Form geschrieben, wodurch häufig von selbst erlebten Geschichten oder Lebenssituationen berichtet wird. Musikalisch gesehen sind seine grundlegenden Merkmale 12 sich wiederholende Takte (12-bar-blues), welche durch eine Melodie von 3 miteinander harmonisierenden Grundakkorden begleitet wird. Diese 3 Akkorde lassen sich mit Hilfe des Grundtones (Tonika), Subdominante und Dominante ableiten. Um dies selbst zu tun müssen Sie jedoch tiefe Einblicke in die Musiktheorie haben. Deshalb habe ich bestimmte Schemen für Sie vorbereitet.

Mit diesen Informationen können wir unser erstes Blues-Schema definieren. Jeder Takt wird von einem '|' Zeichen abgeschlossen. Ein erstes Blues Schema könnte also so aussehen:
(E-Dur): E | E | E | E | A | A | E | E | H | A | E | H

Da nur 3 Akkorde auf 12 Takte verteilt relativ schnell langweilig werden, hat es sich durchgesetzt, dass viele von den Grundakkorden abgeleitete Akkorde gespielt werden. Ein paar solcher Gitarrengriffe möchte ich Ihnen nun zeigen, um ein erstes Abwechslungsreiches 12 taktiges Blues-Riff spielen zu können:


E

IV

E7

IV


A

IV

A7

IV


H

IV

H7

IV


Ein Blues-Schema mit diesen Akkorden sieht dann zum Beispiel so aus:
(E-Dur): E/E7 | E/E7 | E/E7 | E/E7 | A/A7 | A/A7 | E/E7 | E/E7 | H/H7 | A/A7 | E/E7 | H/H7

Tipp für Fortgeschrittene: Richtig interessant wird der Blues, wenn man die verschiedenen Gitarrengriffe als Barré auch in unterschiedlichen Tonlagen spielt und dadurch variiert. Außerdem kann das Blues-Schema auch in der Powerchord-Variante gespielt werden, was besonders beliebt ist. Hier wurde der Abschluss des 12 Takte Blues durch ein Outro ersetzt:

D | ------------------ | ------------------- | ------------------ | ------------------- |
A | 2 2 4 4 2 2 4 4 | 2 2 4 4 2 2 4 4 | 2 2 4 4 2 2 4 4 | 2 2 4 4 5 5 4 4 |
E | 0 0 0 0 0 0 0 0 | 0 0 0 0 0 0 0 0 | 0 0 0 0 0 0 0 0 | 0 0 0 0 0 0 0 0 |

D | 2 2 4 4 2 2 4 4 | 2 2 4 4 5 5 4 4 | ------------------ | ------------------- |
A | 0 0 0 0 0 0 0 0 | 0 0 0 0 0 0 0 0 | 2 2 4 4 2 2 4 4 | 2 2 4 4 5 5 4 4 |
E | ------------------ | ------------------- | 0 0 0 0 0 0 0 0 | 0 0 0 0 0 0 0 0 |

D | 4 4 6 6 4 4 6 6 | 2 2 4 4 2 2 4 4 | ------------------ | ------------------- |
A | 2 2 2 2 2 2 2 2 | 0 0 0 0 0 0 0 0 | 2 2 4 4 2 2 4 4 | 2 2 2 2 2 2 2 2 |
E | ------------------ | ------------------- | 0 0 0 0 0 0 0 0 | 0 0 0 0 0 0 0 0 |